Yoga Retreat

Wer auf der Suche nach einer Kombination aus Urlaub und Yoga ist, stößt oft auf den Begriff Yoga Retreat. Doch was ist eigentlich ein Retreat? Ein Retreat ist eine Reise, die komplett auf Yoga ausgerichtet ist. Da nicht alle Teilnehmer an einem Retreat die gleiche Basis haben, gibt es verschiedene Yogaklassen. Jeder hat seinen individuellen Tagesablauf. In den meisten Fällen beginnt der Tag mit einer Meditation am frühen Morgen. Darauf folgen üblicherweise eine Yogastunde, ein gesundes, vegetarisches Frühstück und weitere Yogastunden sowie andere Aktivitäten und Vorträge. Natürlich gibt es auch Zeit zur freien Verfügung, die Reisende beispielsweise am Strand oder beim Wandern verbringen können. Der Tag endet mit einer weiteren Yogastunde und einer Meditation. Typisch für einen Yoga-Retreat ist auch das Thema Ernährung. So gibt es in der Regel naturbelassenes, vegetarisches Essen und auch ein Fastentag in der Woche kann dazugehören. Interessierte können Retreats sowohl als Kurzreise übers Wochenende als auch als mehrwöchigen Urlaub buchen.

Wer sich nicht komplett auf Yoga fokussieren möchte oder mit weiteren Personen reist, die kein Yoga praktizieren, findet in vielen Hotels und Resorts im Rahmen des Sportprogramms Yoga-Kurse. Solche Hotels eignen sich auch für Anfänger: Sie können in verschiedenen Kursen herausfinden, was ihnen gefällt.

Yoga Retreat – Wohin reisen?

Ein Yogaurlaub kann nahezu überall hinführen. Aber welches Urlaubsziel eignet sich für wen? Und wie können Urlauber ein gutes Yoga-Hotel erkennen? Da es verschiedene Ausrichtungen von Yoga gibt, ist es sinnvoll, sich vorher zu überlegen, welche Ansprüche die Reise erfüllen soll. Wer Yoga als sportliche Herausforderung sieht, sollte nach Angeboten mit Hatha oder Kundalini Yoga Ausschau halten. Auch Vinyasa beziehungsweise Vinyasa Flow, bei dem Bewegung und Atem zu einem fließenden Erlebnis verbunden werden, fällt in diese Kategorie. Raja oder Jnana Yoga sind deutlich spiritueller und sollten für diejenigen auf dem Kursprogramm stehen, die vor allem ihren Geist schulen möchten. Dafür müssen Yogafans keinen weiten Weg auf sich nehmen: Schon in Deutschland gibt es Yogahotels, in denen sie fernab des Alltags abschalten können. Die Kombination aus Wandern und Yoga macht Österreich zu einem beliebten Ziel. Yoga in Verbindung mit Sonne, Strand und Meer gibt es in Europa zum Beispiel in Spanien, auf Madeira oder auf Zypern. Kurze Anreisezeiten eignen sich vor allem dann, wenn nur ein Aufenthalt übers Wochenende oder über wenige Tage geplant ist. Für Reisende, die lange Flugzeiten und den extremen Klimawechsel nicht scheuen, bietet sich das Ursprungsland Indien an. Aber auch in Sri Lanka, Thailand oder Indonesien können Reisende einen authentischen Yogaurlaub erleben. Hier gibt es auch oft Angebote, die mit Healing und Detox verknüpft sind, während Yoga in europäischen Ländern meist mit Wellness verbunden wird.

Ein Prüfsiegel für eine qualitativ hochwertige Reise gibt es nicht. Ebenso ist der Begriff Yogalehrer nicht geschützt. Gut beraten ist deshalb, wer sich vor der Buchung im ausgesuchten Hotel über die Yogalehrer informiert. Ein Hinweis auf Qualität gibt beispielsweise das Kürzel RYT – Registered Yoga Teacher.
Einige Yogastudios bieten regelmäßig Yogareisen an. So bekommen Interessenten die Möglichkeit, sich vor der Buchung von der Qualität der Lehrer zu überzeugen. Wer sich für sein Wohlbefinden einen Yogaurlaub gönnt, sollte auch die Sicherheit der Reise nicht außer Acht lassen: Mit einem Rundum-Sorglos-Paket, das Reiserücktritts- (inklusive Reiseabbruch-), Reisekranken- und Reisegepäckversicherung enthält, besteht ein umfassender Schutz, falls mal etwas schief geht.

Detox auf einem Yoga Retreat

Detox bedeutet nichts anderes als Entgiftung oder auch Ausleitung. Ein Yoga Retreat ist für einen Detox bestens geeignet, treffen hier doch viele positive Aspekte aufeinander. Zum einen ist ein Retreat ein Rückzug – sowohl aus dem gewohnten Umfeld als auch aus den gewohnten Tätigkeiten. Zum anderen sorgen Yoga, Atmung und Bewegung für eine geistige Reinigung. Das in der Regel vegetarische Essen entlastet den Körper und die nicht selten zusätzlich angebotenen Fastentage sorgen sowohl für geistige als auch körperliche Klarheit. Auch das sogenannte Digital Detox kommt in der Regel nicht zu kurz. Wer sich für einen Retreat entscheidet, sollte das Smartphone zu Beginn ausschalten und die kommenden Tage auch ausgeschaltet lassen. Denn nur so kann sich der Geist vollkommen entspannen.

Yoga Retreats und Wellness

Wellness ist ein eher westlich geprägter Begriff, den wir mit Entspannung, uns fallen lassen, verwöhnt werden assoziieren. In der Regel geht Yoga viel tiefer, aber zahlreiche Wellness-Hotels bieten inzwischen auch Yoga an. Gerade für Anfänger und Neugierige kann das ein guter Einstieg sein, um sich erst einmal mit Yoga vertraut zu machen. Wer weiß, ob daraus nicht die Sehnsucht nach einem echten Yoga Retreat entsteht. Wenn Körper und Geist zur Ruhe kommen, bleibt auf jeden Fall Zeit für eine innere Einkehr. Wer entspannt und relaxt ist, kann sich Gedanken über die Zukunft machen und überlegen, wohin die Reise des Lebens gehen soll.

Der Begriff „Retreat“ steht übersetzt für Rückzug und bezeichnet eine spirituelle Ruhepause beziehungsweise Rückzug von der gewohnten Umgebung. Ein Heraustreten aus dem Leben, das man sonst so führt. Aus dem Alltag, der uns oft kaum Raum lässt für persönliche Entwicklung. An intensiven Retreat Tagen entwickelt man sich, fasst neue Entschlüsse, kreiert neue Visionen. In der Stille kommen wir in Kontakt mit unseren Stärken und Inhalten. Für mich (für wen?) ist ein Retreat eine Zeit, in der wir gemeinsam in die Stille gehen und unserer Essenz auf die Spur kommen. Gemeinsam kreieren wir in jedem neue Möglichkeiten, zurück zu finden zur persönlichen Stärke. Ein Retreat kann lebensverändernd sein. In jedem Fall lebensbejahend und bewegend. Alles bewegt sich an Retreat Tagen, im eigenen Herzen, in der persönlichen Energiewahrnehmung – geteilt mit anderen an einem geschützten Ort.

 

Wechsle die Perspektive

Yoga Urlaube oder Yoga Wochenenden (Retreats wörtl. „Rückzug“) bedeuten aktiv zu werden, um nachhaltig Vitalität und Gelassenheit zu tanken. Raum zu schaffen, für deine Atmung, für dein Handeln, deine Träume, für dein Leben. Zieh dich zurück vom hektischen Alltag, wechsle die Perspektive, atme ein, atme aus und lächle! Die kraftvolle Natur rund um die von uns ausgewählten Seminarhäuser und Unterkünfte unterstützt uns dabei zu entleeren, in die Stille zu gehen, um Raum zu schaffen für neue Möglichkeiten.

Yoga ist keineswegs (nur) körperliche Ertüchtigung. Körper und Geist hängen direkt zusammen. Das Einnehmen verschiedener Posen dehnt Körper und Geist gleichermaßen. Es macht uns geschmeidig und flexibel. Blockaden lassen sich so erkennen und oft nach und nach auflösen. Beim Yoga schaffen wir es, neue Blickwinkel einzunehmen und uns selbst und die Welt mit neuen Augen zu sehen. Gepaart mit der ruhigen Umgebung, einem geregelten Tagesablauf und Gleichgesinnten steht der Reise nach innen und der vollen Konzentration auf sich selbst nichts im Wege. Auf einem Retreat kann man die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen, anerkennen und für deren Erfüllung sorgen. Wo sonst die Welt laut und hektisch den Takt vorgibt, geht es dort nur um dich. Wie fühlt es sich an, hungrig zu sein? Wann bist du müde? Wann ist dir nach Stille, wann nach Gesellschaft?

Urlaub mit Yoga in Österreich

2018 hat sich das Team vom Yoga Loft Studio einige Retreats vorgenommen. Ob im Berghotel in Tirol, draußen in der Natur mit dem Fahrrad oder als Alpen Retreat – gemeinsam ist allen Retreats, dass verschiedene Yoga-Arten den Tagesablauf vorgeben und auch Meditation eine wichtige Rolle spielt. Es muss nicht immer ein Retreat in Indien oder in einem Wellness Hotel sein, wenn die schönste Natur direkt vor der eigenen Haustür liegt. Die Kombination aus klarer Bergluft, Meditation und Yoga in einem geschützten Rahmen bringen dich in den Flow und vereinen Food, Healing und Detox gekonnt miteinander.

Ein Yoga Retreat dauert in der Regel 2-7 Tage. Wir bieten daher Retreats in verschiedenen Längen an. So kann jeder den für sich passenden Zeitraum und auch Ort finden, um sich ganz auf Meditation, Yoga und die innere Einkehr zu besinnen. In Indien kann ein Yoga Retreat auch schon mal mehrere Wochen dauern. Hier ist aber die Philosophie schon eine ganz andere als bei uns im Westen. Wenn Du an einem unserer Retreats teilnehmen möchtest, erwarten Dich wie bei uns im Yoga Loft auch kleine Gruppen und Jivamukti Yoga. Jivamukti Yoga ist ein eher westlicher Yogastil, der dynamisch, schweißtreibend und fließend ist. Unterlegt mit Musik werden Energie, Atem und Emotionen geleitet.

So findest du den passenden Retreat für deine Ansprüche

Um sich für den passenden Yoga Retreat zu entscheiden, solltest Du in dich hineinspüren, welche Wünsche Du an ein Retreat hast. Es gibt auch 2018 wieder zahlreiche Angebote und eines ist allen gemein: Es geht um Rückzug, Meditation, Yoga und Essen. Werde Dir daher erst einmal für Dich klar darüber, was dir bei einem Retreat wichtig ist.. Auf welchen Yogastil legst Du beispielsweise wert? Tendierst du eher zu Hatha Yoga, möchtest du etwas neues erleben und dich mit Kundalini Yoga befassen oder bist du Anfänger und fühlst dich komplett überfordert?

Ist dir wichtig, dass du Yoga draußen praktizieren kannst und wolltest du schon immer mal Yoga am Meer machen? Oder scheust du eine lange Anfahrt oder gar einen Flug, weil dir Yoga in einer bekannten Umgebung viel wichtiger und lieber ist? Healthy food wird dir in jedem Retreat angeboten, doch während es für den einen vor allem gut schmecken muss, ist anderen Essen eher Nebensache. Verbindest du Rückzug und Einkehr eher mit einer Hütte im Wald, möchtest du Yoga in einem Studio praktizieren und lieber neue Leute kennen lernen oder zieht es dich gar in ein Kloster? Du siehst, es gibt zahlreiche Kriterien, nach denen du deinen ersten oder nächsten Retreat auswählen kannst. Wir vom Yoga Loft legen Wert darauf, dass Yoga in kleinen Gruppen praktiziert wird. Das schafft eine familiäre Atmosphäre, die zum Wohlfühlen einlädt.

 

Kosten für einen Yoga Retrea

Die Preise für einen Yoga Retreat beginnen bei etwa 500 Euro mit eigener Anreise. Je nachdem, an welchem Ort ein Retreat angeboten wird, können die Preise schwanken. Während in westlichen Ländern die Preise eher hoch sind kann ein Yoga Retreat in Indien vergleichsweise günstig sein. Hier kommt allerdings noch der Flug dazu. In einer fremden Umgebung, in der Yoga etwas Alltägliches ist, fällt es vielen leichter, sich komplett auf die innere Reise zu begeben. Mit Luxus und Wellness ist in einem indischen Ashram jedoch kaum zu rechnen, denn Yogamatten, weiche Betten und aufwendige Kost sucht man dort in der Regel vergeblich.

In Sachen Preis sollte man sich jedoch im Klaren darüber sein, dass der Erholungswert eines Retreats nicht mit einem gewöhnlichen Urlaub vergleichbar ist. Das wird einem meist jedoch erst bewusst, wenn die Hektik des Alltags und äußere Einflüsse von einem abfallen und keine weiteren mehr ins Bewusstsein drängen. Keine Sehenswürdigkeiten, die von der inneren Einkehr ablenken, keine Touristenmassen, mit denen man sich durch volle Städte drängt. Keine Postkarten, die es zu schreiben gibt, keine klingelnden Smartphones, keine Autos, Züge und Flugzeuge, die einen von A nach B bringen. Ein Retreat ist wirklich dazu gedacht, alles von sich abfallen zu lassen und gänzlich ohne neue Eindrücke sich selbst kennen zu lernen oder wieder neu zu entdecken.

Yoga im Rhythmus der Jahreszeiten

Neben den unterschiedlichen Orten und Preisen kann auch die Jahreszeit bei der Auswahl des passenden Retreat eine Rolle spielen. Während im Frühling eher die ersten warmen Sonnenstrahlen locken kann es im Winter wunderschön entspannend in den Bergen sein. Und warum nicht einmal den Herbst mit innerer Einkehr und Ruhe starten und die Spaziergänge zwischen den Yogastunden mit raschelndem Laub genießen? Yoga Retreats sind auch eine gute Möglichkeit, wieder etwas mehr mit der Natur in Einklang zu kommen, sich mit ihr zu verbinden und dadurch seine Kraft wieder zu finden . Ihrem Klang zu lauschen und sich ihr hin zu geben.

Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, es gibt zahlreiche Varianten von Yoga Retreats. Vor allem, wenn du neben Yoga noch etwas anderes erleben möchtest, gibt es viele Retreats, die sich den unterschiedlichen Bedürfnissen anpassen. So gibt es beispielsweise Angebote, bei denen du in der Freizeit surfen kannst, weil die Wellen vor Ort besonders toll dafür geeignet sind. In den Bergen bietet es sich an, Wanderungen zu unternehmen. Und wer schon immer mal die zahlreichen Facetten der vegetarischen Küche kennenlernen wollte, findet sicherlich auch 2018 einen Retreat, bei dem Kochkurse angeboten werden. Gerade bei einem längeren Yoga Urlaub bietet es sich an, die Zeit für weitere Tätigkeiten zu nutzen. Nicht selten ist daher ein ganzes Team von Yogalehrern und Yogalehrerinnen an einem Retreat beteiligt. Neue Leute mit den selben Interessen lernt man dort ganz sicher kennen, weshalb Retreats auch für Alleinreisende gut geeignet sind.

Ein Yoga Retreat kann auf jeden Fall eine Erfahrung sein, die es lohnt zu machen. Nirgends sonst ist der Urlaub so anders, so einzigartig, so erholsam. Bei einem Retreat hast du sowohl die Möglichkeit, dir selbst näher zu kommen, deine Yogapraxis zu vertiefen und auf ein ganz neues Level zu heben. Außerdem bekommst du je nach Ort und Länge des Retreats Einblicke in neue Yogastile, Atemtechniken und Meditationsarten, kommst in Kontakt mit spannenden Menschen, neuen Orten und den Kreisläufen der Natur. Du nimmst daraus viel innere Ruhe, Gelassenheit und einen völlig neuen Blickwinkel auf dich, dein Leben und deine Umwelt mit. Auf lange Sicht wird sich das positiv auf deinen Alltag auswirken. Das Team vom Yoga Loft freut sich darauf, dich 2018 in einem unserer Retreats begrüßen zu dürfen.

Interessiert? Komm vorbei, ruf uns an oder schreib uns eine Nachricht!

Bei uns im Yoga Loft wird täglich in Kleingruppen praktiziert. Wenn du Fragen hast melde dich unter +43 650 6287817 oder per E-Mail: info@yoga-loft.at

Nutze das Schnupperpaket 3 x Schnuppern für 30 Euro und lerne uns kennen!

Zum Kontaktformular!
Anrufen
Anfahrt