WANN?

17. & 18. Dezember 2016

Samstag     13:00-16:00 – AcroYoga Solar FUNdamentals
Sonntag     12:30-15:00 – Flow-Nuad Geben & Empfangen
15:30-18:00 – AcroYoga Lunar Basics

 WO?

Yoga Loft, Sebastian-Kneipp-Weg 17, 6020 Innsbruck, www.yoga-loft.at

WIEVIEL?

Samstag – AcroYoga Solar FUNdamentals 30 €
Sonntag  – Flow-Nuad Geben & Empfangen 25 € – AcroYoga Lunar Basics 25 €
Preise: Sa. & So. 70 €, nur So. beide Einheiten 45 €.
Ermäßigt: Sa. 25 €, So. 40 €, Sa. & So. 60 €, 1 Einheit am So. 22€.

WARUM?

Acro Yoga vereint die Weisheit des Yoga, die dynamische Kraft der Partnerakrobatik und die liebevolle Güte der Thai-Massage (Nuad) auf eine einzigartige Weise. Diese drei Traditionslinien bilden die Grundlage für eine kreative und gemeinschaftsbildende Bewegungskunst, die vom achtsamen, vertrauten und verspielten Umgang miteinander lebt.

AcroYoga Solar Practice:
Im Fluge erkunden wir gemeinsam die Gesetze der Schwerkraft und der Leichtigkeit. Mit Spaß, Vertrauen und wechselseitiger Unterstützung schenken wir uns regelrecht Flügel und bilden beeindruckende Figuren. Anhand von einfachen Übungen wie assistierte Umkehrhaltungen, gemeinsames Krafttraining, Counterbalances und Pyramiden machen wir uns mit den grundliegenden Elementen der Partnerakrobatik vertraut. Beim akrobatischen Fliegen werden vom „Flyer“ (fliegende Person) aktive Asanas auf den Fusssohlen der „Base“ ausgeführt. Diese liegt am Rücken und balanciert den Flyer mit senkrechten Beinen in der jeweiligen Yogaposition.

Die 3. und wohl wichtigste Rolle im Bunde ist die des „Spotters“ (sichernde Person). Dieser kann mit Sicherungstechniken, einem objektiven Auge und falls notwendig mit Hilfestellungen dem raschen Erfolg nachhelfen.

AcroYoga Lunar Practice:
Das therapeutische Fliegen lässt sich als Thai-Yoga-Körperarbeit in der Luft beschreiben. Bei dieser Form des Fliegens darf der Flyer sich komplett entspannen und die Wirbelsäule „baumeln lassen“ (aka Spinal-Elongation-Therapy), während er wohltuende Nuad-Griffe von der Base erhält.

Flow-Nuad:
Flow-Nuad (oder passives Yoga) ist eine besonders sanfte, achtsame & fliessende Form der Yoga – Körperarbeit und dient als Entspannungs- und Bewusstseinstraining. Flow-Nuad – auch „THE ART OF FLOW“ – wurde von Veni I. Labi (Sunshine Network Nuad Lehrerin) entwickelt, beruhend auf verschiedenen alten Traditionen, wie Yoga, Nuad (traditionelle Thai Massage), Qi Gong, Meditation, Schamanismus, Trance-Tanz etc. Die passiv ausgeübten Dehnungen und Yogapositionen entstehen durch das Spiel mit Schwerkraft & Balance, durch langsame Gewichts-Verlagerungen & Drehungen um die eigene Achse. Durch die Langsamkeit entsteht Raum. Und Raum schafft Bewusst-Sein. Der passive Partner lernt sich aktiv zu entspannen, d.h. im Körper existierende Spannungen bewusst wahrzunehmen & loszulassen. Eine geführte Meditation über den Körper, die einlädt Yoga passiv zu empfangen & aktiv zu beobachten. „Wie tausend sanfte Wellen, die über den Körper spülen.“

Dieser Workshop ist für AnfängerInnen und mäßig Fortgeschrittene im Acro Yoga sowie zum Wiedereinstieg geeignet. Er ist jedoch nicht für komplette YogaanfängerInnen geeignet. Ihr könnt alleine kommen – keinE PartnerIn erforderlich.

WER?

reka_hargitay_jpg

Workshopleiterin: Réka Hargitay
Mehr Infos: www.acroyoga.org
www.facebook.com/rekahyoga/
+43 650 628 78 17 . office@yoga-loft.at
Sebastian-Kneipp-Weg 17 . 6020 Innsbruck

 

 

Anrufen
Anfahrt